Die Chemnitzer PIRATEN haben gemeinsam mit den Piraten aus Mittelsachsen und dem Erzgebirge auf ihrer Aufstellungsversammlung am Samstag (04.03.2017) personelle Entscheidungen für die Bundestagswahl 2017 getroffen.

Die anwesenden Mitglieder wählten Toni Rotter zum Direktkandidaten für den Wahlkreis Chemnitz. Der 28-jährige Stadtrat und IT-Experte aus Chemnitz ist gleichzeitig auf dem Platz 2 der Landesliste seiner Partei. Seine Schwerpunktthemen seien wie auch schon im Stadtrat Bürgerbeteiligung, Digitalisierung und für die Bundestagswahl im Speziellen das Bedingungslose Grundeinkommen, sagte Rotter.

Die Piraten hatten 2013 mit 2,2 Prozent den Einzug in den Bundestag verpasst. Derzeit sitzt die Partei in Saarbrücken, Düsseldorf und Kiel in den Landtagen und mit etwa 330 Personen in Kommunalparlamenten.

Paul Werner
Vorsitzender der Piraten Chemnitz

 

Bei Rückfragen: Thomas Lörinczy

Twitter : @PressePiratenC
E-Mail : presse (o) piraten-chemnitz.de

 

Was denkst du?